Pfleger Bert im Dauereinsatz

Foto-1_die-nordstory_Dauereinsatz-in-der-Notaufnahme-570x350
©
produktion clipart/NDR

Erstausstrahlung am 31.01.2014 um 20:15 Uhr im NDR

Pfleger Bert mag das Unvorhersehbare an der Notfallambulanz. Jeder Patient bringt seine eigene Geschichte mit. Keiner hat eine Krankenakte dabei. Innerhalb kürzester Zeit muss Bert Ivers alles selbst herausfinden. Und er muss entscheiden, wer sofort Hilfe braucht und wer warten kann. Aber wie das im Leben so ist: Wer Entscheidungen fällt, bekommt oft auch Schwierigkeiten. Immer wieder muss sich Pfleger Bert Kritik zu den Wartezeiten anhören: „Ein Dankeschön für die Hilfe hören wir leider selten. Aber gegen längere Wartezeiten können wir nichts machen. So viel Arme, wie manchmal Aufgaben zu erfüllen sind, habe ich einfach nicht.“ Während so mancher Schicht freut er sich, wenn er überhaupt einen Bissen zwischen die Zähne bekommt. Alles das ist für Pfleger Bert normal und für ihn sein Traumberuf.

Die Kieler Notambulanz gehört zum Universitätsklinikum. Mit mehr als 10.000 Beschäftigten ist das UKSH das größte Krankenhaus in Schleswig-Holstein. Bert Ivers ist hier eine „kleines Rädchen“, wie er selbst von sich sagt. Ein Patient folgt auf den Nächsten, doch er nimmt sich Zeit für Persönliches und zeigt emotionale Anteilnahme. Durch seine humorvolle und lockere Art hilft er den Patienten, ihr Leid besser zu ertragen.

Pfleger Berts ständig wechselnde Schichten sind schwierig für das Privatleben. Doch er hat eine starke Frau: Karin, sie ist Kinderkrankenschwester und arbeitet ebenfalls im Schichtdienst. Drei Kinder haben sie: Joshua (12), Jona (9) und Joel (4). Und manchmal treffen sich die Eheleute nur, wie sie sagen, zur „Staffelübergabe“. Doch irgendwie schaffen sie die Balance zwischen Job, Kindern und Beziehung ganz gut.

Bei seiner Arbeit bekommt Pfleger Bert täglich vor Augen geführt, wie zerbrechlich das Leben sein kann und er erfährt, was wirklich wichtig ist: Nicht Geld oder die Hektik des Alltags, der man sich ständig unterwirft, sondern die Menschen, die man liebt. Schließlich könnte es passieren, dass sie von einer Minute auf die nächste in einem Rettungswagen liegen.

„die nordstory“ begleitet Pfleger Bert über mehrere Wochen in seinem stressigen Job und seinem Privatleben. Das Kamerateam drehte unter anderem während eines starken Sturms in der Kieler Notaufnahme.

Autorin: Petra Wernz
Kamera: Rudolf Fromeyer, Peter Hempe, Hermann Oehlert
Schnitt: Claire Walka
Redaktion: Katrin Glenz, Andrea Jedich – NDR
Produktion: produktion clipart